Allgemeine Geschäftsbedingungen | Gerald Kuehn Post Production

 
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR GERALDKUEHN.COM
 
§1 Geltungsbereich und Anbieter
  1. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Weiteren “AGB”, “Geschäftsbedingungen” oder “Bedingungen” genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Gerald Kühn Post Production (nachfolgend “Anbieter” genannt) und Ihnen (nachfolgend “Besteller” genannt), in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss jeweils gültigen Fassung der AGB.
  2. Bitte lesen Sie diese Bedingungen vor Vertragsschluss aufmerksam. Durch Vertragsschluss erklären Sie Ihr Einverständnis, and diese Bedingungen gebunden zu sein. Abweichende  Geschäftsbedingungen des Bestellers werden zurückgewiesen.
  3. Auf www.geraldkuehn.com bieten Ihnen Gerald Kühn Post Production folgende Dienstleistungen an: digitale Bildbearbeitung.
 
§2 Zustandekommen des Vertrages
  1. Der Besteller muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  2. Der Zugang zur kompletten Nutzung von www.geraldkuehn.com setzt die Anmeldung voraus. Diese ist kostenlos.
  3. Mit der Anmeldung erkennt der Besteller die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
  4. Das Vertragsverhältnis entsteht, indem der Besteller die Bestellung und Zahlungsverpflichtung durch das Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen” bestätigt.
  5. Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen per E-Mail zur Verfügung gestellt.
§3 Beschreibung des Leistungsumfanges
Der Leistungsumfang von Gerald Kuehn – Post Production besteht aus folgenden Dienstleistungen:
  • Portrait Retusche
  • Key Visuals Erstellung
  • Bildbearbeitung im Allgemeinen
  1. Die vom Anbieter zu erbringenden Leistungen umfassen in der Regel die detailliert aufgelisteten Aufgaben, gemäß dem vom Auftraggeber erteilten Auftrag.
  2. Ist dem Anbieter die vertraglich geschuldete Erbringung eines Auftrags tatsächlich nicht möglich, so hat er den Auftraggeber unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen. Der Anbieter stellt die zur Leistungserbringung erforderlichen Gerätschaften.
  3. Die Parteien sind bemüht, nach bestem Wissen und Gewissen den Vertragspartner bei der Erbringung der jeweiligen Verpflichtung durch Überlassen von Informationen, Auskünften oder Erfahrungen zu unterstützen, um einen reibungslosen und effizienten Arbeitsablauf für beide Parteien zu gewährleisten.
  4. Der Anbieter kann eigene Kontakte nutzen um ggf. Freistell- und Maskierungsarbeiten umzusetzen.
§4 Portrait Retuschen
  1. Das Angebot gilt pro abgebildete Person. Ausnahmen können im Ermessen des Anbieters getroffen werden. Bei Gruppenbildern ergibt sich die zu bestellenden Anzahl der Dienstleistung anhand der Anzahl der abgebildeten Personen.
§4 Preise
  1. Sofern der Nutzer einen kostenpflichtigen Dienst in Anspruch nehmen möchte, wird er vorher auf die Kostenpflichtigkeit hingewiesen. So werden ihm insbesondere der jeweilige zusätzliche Leistungsumfang, die anfallenden Kosten und die Zahlungsweise aufgeführt.
  2. Der Anbieter behält sich das Recht vor, für verschiedene Buchungszeitpunkte und Nutzergruppen und insbesondere für verschiedene Nutzungszeiträume unterschiedliche Entgeltmodelle zu berechnen, wie auch verschiedene Leistungsumfänge anzubieten.
  3. Barauslagen und besondere Kosten, die dem Anbieter auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers entstehen, werden zum Selbstkostenpreis zuzüglich einer Verarbeitungspauschale berechnet.
  4. Alle Preise sind in netto angegeben.  Sämtliche Leistungen des Anbieters verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 %.
  5. Für Portrait Retuschen gelten die angegebenen Preise entsprechend der verschiedenen Angebotspakete.
  6. Die Dienstleistungspakete “Halber Tag Retusche Power” entspricht einer Arbeitsleistung von 4 Stunden. “Ganzer Tag Retusche Power” entspricht einer Arbeitsleistung von 8 Stunden.
  7. Auftragsarbeiten mit einer Pauschale werden nach dem vereinbarten Preis berechnet. Falls weitere Korrekturen anfallen und die üblichen 10% Überlieferung übersteigen, werden diese mit dem vereinbarten Stundensatz berechnet.
  8. Der Kunde trägt gegen Nachweis sämtliche Auslagen wie Reise- und Übernachtungskosten, Spesen und im Rahmen der Vertragsdurchführung anfallenden Entgeltforderungen Dritter.
 
§5 Zahlungsbedingungen
  1. Ein anfallendes Entgelt ist im Voraus, zum Zeitpunkt der Fälligkeit ohne Abzug an Gerald Kuehn – Post Production zu entrichten.
  2. Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall von dem Anbieter ausgeschlossen werden.
  3. Dem Besteller ist nicht gestattet die Dienstleistung durch das Senden von Bargeld oder Schecks zu bezahlen.
  4. Sollte der Besteller ein Online-Zahlungsverfahren wählen, ermächtigt der Besteller den Anbieter dadurch, die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen.
  5. Sollte der Anbieter die Bezahlung per Vorkasse anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, hat der Besteller den Rechnungsbetrag innerhalb von fünf Kalendertagen nach Eingang der Bestellung, auf das Konto des Anbieters zu überweisen.
  6. Sollte der Anbieter die Bezahlung per Kreditkarte anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, ermächtigt dieser den Anbieter ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge einzuziehen.
  7. Sollte der Anbieter die Bezahlung per Lastschrift anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, erteilt der Besteller dem Anbieter ein SEPA Basismandat. Sollte es bei der Zahlung per Lastschrift zu einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund falsch übermittelter Daten der Bankverbindung kommen, so hat der Besteller dafür die Kosten zu tragen.
  8. Sollte der Besteller mit der Zahlung in Verzug kommen, so behält sich der Anbieter die Geltendmachung des Verzugschadens vor.
  9. Die Abwicklung kann über folgende Zahlungsmittel erfolgen:
    • Paypal
    • Lastschrift
Im Falle einer vom Besteller zu vertretenden Rücklastschrift erhebt die Gerald Kuehn Post Production einen pauschalierten Schadensersatz in Höhe von 5 € (fünf Euro). Der Besteller kann nachweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist als die Pauschale. Die vorstehenden Regelungen gelten entsprechend für Zahlungen des Kaufpreises von Waren, die von Drittanbietern verkauft werden.
    • Vorkasse
§6 Anmeldung und Kündigung
  1. Ein Nutzerkonto ist für seine /ihre alleinige und persönliche Nutzung und ein Nutzer darf Dritte nicht autorisieren dieses Konto zu nutzen. Ein Nutzer darf sein/ ihr Konto nicht an Dritte übertragen.
  2. Gerald Kuehn – Post Production kann den Vertrag nach eigenem Ermessen, mit oder ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen, zu jeder Zeit kündigen. Gerald Kuehn – Post Production hält sich weiterhin das Recht vor, Profile und /oder jeden Inhalt der auf der Website durch oder von dem Nutzer veröffentlich wurde zu entfernen. Falls Gerald Kuehn – Post Production die Registrierung des Nutzers beendet und/oder Profile oder veröffentlichte Inhalte des Nutzers entfernt, besteht für Gerald Kuehn – Post Production keine Verpflichtung den Nutzer darüber noch über den Grund der Beendigung oder der Entfernung zu informieren.
  3. Die Nutzer sind verpflichtet, in Ihrem Profil und sonstigen Bereichen des Portals keine absichtlichen oder betrügerischen Falschangaben zu machen. Solche Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Der Betreiber behält sich darüber hinaus das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.
  4. Wird der Zugang eines Nutzers wegen schuldhaften Vertragsverstoßes gesperrt und/oder das Vertragsverhältnis aufgelöst, hat der Nutzer für die verbleibende Vertragslaufzeit Schadenersatz in Höhe des vereinbarten Entgelts abzüglich der ersparten Aufwendungen zu zahlen. Die Höhe der ersparten Aufwendungen wird pauschal auf 10% des Entgelts angesetzt. Es bleibt beiden Vertragsparteien unbenommen nachzuweisen, dass der Schaden, und/oder die ersparten Aufwendungen tatsächlich höher oder niedriger sind.
  5. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses können sämtliche Daten des Auftraggebers von Gerald Kuehn – Post Production gelöscht werden und müssen nicht archiviert werden.
§7 Eigenwerbung
  1. Der Anbieter darf die erbrachten Leistungen ganz oder in Teilen auf der Unternehmenswebsite unter geraldkuehn.com oder in anderen On- und Offline-Medien zur Eigenwerbung ohne zeitliche Begrenzung nutzen und den Besteller als Referenzkunden inkl. Logo nennen.
§8 Haftungsbegrenzung (Dienstleistungen)
  1. Gerald Kuehn – Post Production übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben in den Anmelde- und Profildaten der Besteller sowie weiteren von den Bestellern generierten Inhalten. Ebenso übernimmt Gerald Kuehn – Post Production keine Haftung für den eventuellen Missbrauch von Informationen.
  2. Der Auftraggeber ist in vollem Besitz der Urheberrechte der Lichtbildwerke oder hat die schriftliche Erlaubnis des Urhebers und gewährt Gerald Kuehn – Post Production ein einfaches Nutzungsrecht von urheberrechtlich geschützten Werken.
  3. In Bezug auf die gesuchte oder angebotene Dienstleistung kommt der Vertrag ausschließlich zwischen den jeweilig beteiligten Bestellern zustande. Daher haftet Gerald Kuehn – Post Production nicht für Leistungen der teilnehmenden Besteller. Entsprechend sind alle Angelegenheiten bzgl. der Beziehung zwischen den Bestellern einschließlich, und ohne Ausnahme, der Dienstleistungen die ein Suchender erhalten hat oder Zahlungen die an Besteller fällig sind, direkt an die jeweilige Partei des zu richten. Gerald Kuehn – Post Production kann hierfür nicht verantwortlich gemacht werden und widerspricht hiermit ausdrücklich allen etwaigen Haftungsansprüchen welcher Art auch immer einschließlich Forderungen, Leistungen, direkte oder indirekte Beschädigungen jeder Art, bewusst oder unbewusst, vermutet oder unvermutet, offengelegt oder nicht, in welcher Art auch immer im Zusammenhang mit den genannten Angelegenheiten.
  4. Für Schäden, soweit sie nicht auf der Verletzung von Kardinalpflichten (solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf) beruhen, haftet Gerald Kuehn Post Production nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Gerald Kuehn Post Production oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Gerald Kuehn Post Production beruhen.
  5. Die Schadensersatzansprüche sind, auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Sie betragen im Falle des Verzuges höchstens 5% des Auftragswertes.
  6. Schadenersatzansprüche, die auf der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der Freiheit beruhen, verjähren nach 30 Jahren; im Übrigen nach 1 Jahr, wobei die Verjährung mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste (§ 199 Abs.1 BGB).
  7. Der Anbieter haftet nicht für unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte. Ebenso haftet der Anbieter nicht für den Missbrauch von Informationen von Bestellern durch Dritte, die von diesen Bestellern selbst Dritten zugänglich gemacht wurden.
  8. Der Anbieter behält sich das Recht vor, den Inhalt eines von einem Nutzer verfassten Textes sowie hochgeladener Dateien auf die Einhaltung von Gesetz und Recht hin zu überprüfen und, wenn nötig, ganz oder teilweise zu löschen. Geleistete Zahlungen werden als Schadensersatz einbehalten und können nicht zurückgefordert werden.
  9. Die Regelungen des § 9 AGB gelten ergänzend.
 
§9 Schutznormverletzung durch Besteller
  1. Mit elektronischer Bereitstellung der Materialien durch den Besteller an Gerald Kühn Post Production erklärt der Besteller, über alle für eine Beauftragung zur Bearbeitung notwendigen Rechte an den bereitgestellten Materialien zu verfügen und gegen keine Rechte Dritter, insbesondere solche Rechte zum Schutz von geistigem und sonstigem Eigentum sowie zum Schutz von Persönlichkeitsrechten, sowie gegen sonstige zivil- oder strafrechtlichen Bestimmungen, insbesondere hinsichtlich der Materialinhalte zu verstossen. Gerald Kühn Post Produktion übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus solchen fahrlässigen und / oder bewussten bzw. vorsätzlichen Rechtsverletzungen durch den Besteller entstehen. Im Falle der fahrlässigen und / oder bewussten bzw. vorsätzlichen Rechtsverletzung durch den Besteller haftet dieser gegenüber Gerald Kühn Post Production im vollem Umfang der vertraglich geschuldeten Leistung aus dem durch die Rechtsverletzung betroffenen Auftrag. Gerald Kühn Post Production behält sich im Falle des Verdachts oder der Kenntniserlangung der fahrlässigen und / oder bewussten bzw. vorsätzlichen Rechtsverletzungen durch den Besteller die Geltendmachung weiterer Schadenersatzansprüche vor. Solche fahrlässigen und / oder bewussten bzw. vorsätzlichen Rechtsverletzungen durch den Besteller, die gegen strafrechtlich relevante Schutznormen verstossen werden bei Verdacht oder Kenntniserlangung unverzüglich zur Anzeige gebracht. § 9 AGB gilt zusätzlich zu weiteren gesetzlichen Rechten und Pflichten sowie Rechten und Pflichten aus diesen AGB
 
§10 Widerrufsbelehrung
    1.  Ist der Besteller ein Verbraucher, so hat er ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist für Dienstleistungen beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: Gerald Kuehn Post Production Alt-Tegel 29 13507 Berlin Telefon: 030 / 374 760 73 E-Mail: office@geraldkuehn.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular auf unserer Internetseite verwenden oder uns eine andere eindeutige Erklärung übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden und Sie die Waren über unser Online-Rücksendezentrum innerhalb der unten definierten Frist zurückgesendet haben.
  1. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
  2. Ausnahmen vom Widerrufsrecht: Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei folgenden Verträgen:
    • zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
    • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
    • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
    • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
    • bei Dienstleistungen, wenn Gerald Kuehn – Post Production diese vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren;
    • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte, mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen; und
    • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis beim Abschluss des Kaufvertrags vereinbart wurde, deren Lieferung aber erst nach 30 Tagen erfolgen kann und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.
 
§11 Elektronische Kommunikation
  1. Wenn Sie unsere Dienstleistung nutzen oder E-Mails, Textnachrichten oder andere Mitteilungen von Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät an uns senden, kommunizieren Sie mit uns elektronisch. Wir werden mit Ihnen auf verschiedene Art und Weise elektronisch kommunizieren, z.B. über E-Mail, Textnachrichten, oder sonstiger Kommunikation. Für vertragliche Zwecke stimmen Sie zu, elektronische Kommunikation von uns zu erhalten und Sie stimmen zu, dass alle Zustimmungen, Benachrichtigungen und andere Kommunikation, die wir Ihnen elektronisch mitteilen insofern keine Schriftform erfordern, es sei denn zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften erfordern eine andere Form der Kommunikation.
 
§12 Uhrheberrecht und Lizenz
  1. Der gesamte Inhalt auf unserer Website wie Text, Grafik, Logos, Bilder, digitale Downloads ist Eigentum von Gerald Kuehn Post Production oder von Dritten, die Inhalte zuliefern und ist durch deutsches wie auch internationales Urheberrecht geschützt.
  2. Unter der Voraussetzung der Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen und etwaiger anwendbarer Servicebedingungen sowie der Bezahlung anfallender Kosten gewährt Ihnen der Anbieter eine beschränkte, einfache, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Lizenz für die erstellten Bilddaten.
 
§13 Ihr Konto
  1. Wenn Sie die Dienstleistung des Anbieters nutzen, sind Sie für die Sicherstellung der Vertraulichkeit Ihres Kontos und Passworts und für die Beschränkung des Zugangs zu Ihrem Computer und Ihren mobilen Geräten verantwortlich und soweit unter anwendbarem Recht zulässig, erklären Sie sich damit einverstanden, für alle Aktivitäten verantwortlich zu sein, die über Ihr Konto oder Passwort vorgenommen werden. Sie sollten alle erforderlichen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihr Passwort geheim gehalten und sicher aufbewahrt wird und Sie sollten uns unverzüglich informieren, wenn Sie Anlass zur Sorge haben, dass ein Dritter Kenntnis von Ihrem Passwort erlangt hat oder das Passwort unautorisiert genutzt wird oder dies wahrscheinlich ist. Sie sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Ihre Angaben an uns korrekt und vollständig sind und Sie uns von jeglichen Änderungen hinsichtlich der von Ihnen gegebenen Informationen in Kenntnis setzen. Sie können viele der Informationen, die Sie uns gegeben haben, sowie Ihre Kontoeinstellungen in dem Bereich Mein Konto der Webseite einsehen und aktualisieren.
  2. Sie dürfen den Service des Anbieters nicht verwenden: (i) in einer Weise, die dazu geeignet ist, den Amazon Service oder den Zugang dazu zu unterbrechen, zu beschädigen oder in sonstiger Art zu beeinträchtigen, oder (ii) für betrügerische Zwecke oder in Verbindung mit einer Straftat oder rechtswidrigen Aktivität oder (iii) um Belästigung, Unannehmlichkeiten oder Angst zu verursachen.
  3. Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen Services auf der Webseite vorzuenthalten oder Mitgliedskonten zu schließen. Das gilt insbesondere für den Fall, dass Sie gegen anwendbares Recht, vertragliche Vereinbarungen oder unsere Richtlinien verstoßen.
§14 Gerichtsstand
  1. Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht.
  2. Die Gerichtsstandvereinbarung gilt für Inlandskunden und Auslandskunden gleichermaßen.
  3. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen und Auseinandersetzungen ist ausschließlich der Sitz des Anbieters.
§15 Schlussbestimmungen
  1. Vertragssprache ist deutsch.
  2. Wir bieten keine Produkte oder Dienstleistungen zum Kauf durch Minderjährige an. Unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Falls Sie unter 18 sind, dürfen Sie Gerald Kuehn – Post Production nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.
  3. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unserer Webseite, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung finden jeweils die Verkaufsbedingungen, Vertragsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an diesen Bedingungen ist gesetzlich oder auf behördliche Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie auch auf Bestellungen Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben). Falls eine Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund undurchsetzbar ist, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht.
  4. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen aus dem Vertrag nicht. Sollte dieser Fall eintreten, soll die Bestimmung nach Sinn und Zweck durch eine andere rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht.
Gültige Fassung dieser AGB vom 24.03.2018 Berlin, 24.03.2018  Gerald Kühn – Post Production